Körper

Cellulite. Orangenhaut ade

Fast 80 Prozent der Frauen bekommen früher oder später die gefürchtete Cellulite. Die unschönen Dellen finden sich hauptsächlich an Oberschenkeln und Po. Aber auch Bauch und Oberarme können betroffen sein. Egal, ob Frau schlank oder dick ist – verantwortlich für die Ausprägung der Cellulite ist die genetische Veranlagung. Denn das Erbgut bestimmt die Stärke des Bindegewebes, und das ist verantwortlich dafür, ob und wie stark einen die Cellulite trifft. Männer sind kaum von der Orangenhaut am Körper betroffen. Schuld ist das Sexualhormon Östrogen, das das weibliche Bindegewebe weicher macht.

Cellulite entsteht, weil das Unterhaut-Fettgewebe im Gegensatz zu den tiefer gelegenen Fettschichten die Form der steppdecken-ähnlichen Fettläppchen annimmt. Diese wird durch die weiblichen Bindegewebestruktur, die zyklischen Hormon-Veränderungen und die Übersäuerung des Gewebes verursacht. Cellulite ist keine krankhafte, sondern meistens eine biologisch bedingte Veränderung des weiblichen Bindegewebes. Und mit Cellulite muss man sich nicht abfinden.

Kosmetisch wird das Hautbild der Orangenhaut in drei Stufen unterschieden:

■ Cellulite 1. Grades – sichtbare Dellen beim Kneiftest
■ Cellulite 2. Grades – sichtbare Dellen nur im Stehen
■ Cellulite 3. Grades – sichtbare Dellen auch im Liegen

Mit der MesoCell-Therapie kann schonend und sanft gegen die „Orangenhaut“ vorgegangen werden. Diese neuartige Verfahren hat sich hervorragend bei der Behandlung der Cellulite an Bauch, Hüfte, Po und Oberschenkeln bewährt.

CELLULITE MIT MESOCELL BEHANDELN
IM AUFTRAG DER SCHÖNHEIT. IHR EXCELLENT ÄSTHETIK TEAM

Für Rückfragen und weitere Informationen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung. Kontaktieren Sie uns unter 06124-7789615 oder vereinbaren Sie einen persönlichen Beratungstermin mit uns.

Ihr EXCELLENT ÄSTHETIK TEAM dankt Ihnen für Ihr Vertrauen.